Ragdollcats - forever

Cattery von der Bismarckquelle

Liebe Ragdoll Liebhaber,

 

 

Am 7. Februar hat unsere liebenswerte Tiffy 4 gesunde, agile Kitten geboren.

Die Geburt verlief reibungslos und ohne Komplikationen. Die Kitten einer Ragdoll werden alle weiß geboren.

Es dauert ca. drei bis vier Jahre bis die endgültige Farbgebung und das Wachstum einer Ragdoll abgeschlossen ist.

 

 

 

 

Es ist jedes Mal was ganz Besonderes, mit erleben zu dürfen, wie neues Leben heranwächst.

 

                                         Emma         ♀              seal colourpoint          126g       ausgezogen
 

                                         Percy          ♂              seal  mitted                 124g        ausgezogen

 
                                         Oska           ♂              seal colourpoint         137g        ausgezogen
 
                                         Kali             ♀              blue mitted                 115g        ausgezogen
 
   

Emma ist eine kesse Zuckerschnute und wunderschön anzusehen.

Sie liebt die Nähe des Menschen sehr und hört bereits auf ihren Namen.

Ebenso ihre Schwester Kali, sie wird von Tag zu Tag agiler und mutiger.

Diese kleine Zuckermaus weiß was sie will.

 

Percy ist ein taffer Abenteurer, er ist ausgesprochen neugierig,

unerschrocken und interessiert an allem Neuen.

Dieser Herzenbrecher ist einzigartig, wie seine Geschwister.

Er übt sich im Kräftemessen mit Brüderchen Oska.

Oska schätzt die Streicheleinheiten des Menschen und

fühlt sich in der Nähe seiner Geschwister ausgesprochen wohl.

 

Alle Kitten sind  jetzt schon besonders auffallend auf den Menschen fixiert,

es ist soo herrlich mit anzusehen, wie diese Plüschteddys

durch alle Räumlichkeiten sausen. Diese besonderen Momente der Glückseligkeit der Kitten

erfüllt uns außerordenlich mit Zufriedenheit und ist Balsam für die Seele.

 

Unsere neuen Ragdollbesitzer haben unsere Einladung

gern angenommen und sehr begrüßt.

Mit großer Vorfreude und einer kleinen Portion Anspannung,

war der herbeigesehnte Tag ( erster Besuch ) endlich da.

 

Diesen zauberhaften ersten Augenblick, als unsere zukünftigen Ragdoll Liebhaber

ihr Herz an ihre Fellnase verloren und die Zeit und der Raum vergessen schien.

Großartig !

Es wurde reichlich mit seinem Herzblatt gekuschelt

und jede Sekunde genossen.


Die Entwicklung  der Kitten aus dem B - Wurf

Die kleinen Eisbärchen sind nun gerade 1. Woche alt. Unsere Tiffy kümmert sich hingebungsvoll um ihre Babys.

Heute sind die kleinen Mäuse in die Wurfkiste gezogen. Jedes Kitten hat großartig an Gewicht zugelegt.

Zwei Wochen sind unsere süßen Zuckerschnuten nun alt, alle Babys gedeihen prächtig.

Unsere Fellnasen haben ihre Äuglein geöffnet und sehen zum ersten Mal ihr Umfeld,

die geliebte Mami, Brüderchen und Schwesterchen.

21. Tage auf dieser Welt und jeder neuer Tag ist etwas Besonderes, denn es gibt eine Menge

zu entdecken. Auf diesen bunten Wurf sind wir wirklich stolz, denn wir dürfen miterleben,

wie alle Kitten  jetzt schon bemerkenswert auf den Menschen geprägt und kuschelbedürftig sind.

Wir sind überaus dankbar und glücklich darüber. Nun schauen wir gespannt wie sich diese Fellnasen weiter entwickeln.

 

Unsere Fellnasen sind nun 4. Wochen alt. Alle Kitten sind besonders menschenbezogen. Sie suchen mit großer Vorliebe unsere Nähe und genießen die ausgedehnten Streicheleinheiten. Es wird bereits an dem Kittenfutter genascht und das Kittenklo wurde erfolgreich benutzt. Diese kleinen Schnuckelhasen wiegen zum jetzigen Zeitpunkt, alle über 500g. Der kleine Racker Percy wiegt stolze 575g.

Die 5. Lebenswoche der süßen Kuschelmäuse.

Zu diesem Zeitpunkt sind alle Kitten in liebevolle Hände vermittelt.

Alle Fellnasen entwickeln sich hervorragend, jeden Tag wird was Neues entdeckt und erforscht.

Die kleinen Racker rasen durch das gesicherte Kittengehege, erklimmen spielend den kleinen Kratzbaum.

Jagen fleißig und flink den Geschwistern und den Spielzeug hinterher.

Doch das Allerschönste für alle Kitten sind die vielen und langen Kuschelmomente mit den Menschen.

 

 

Unsere süßen Eisbärchen befinden sich in der 6. Lebenswoche und sind putzmunter.

Es gibt nun nicht nur die nahrhafte Muttermilch sondern

alle Kitten bedienen sich gern an dem leckeren Kittenfutter,

dass selbstverständlich hochwertig und getreidefrei ist.

 

7. Lebenswoche: Alle Fellnasen sind enorm gewachsen und äußerst abenteuerlustig.

Es wird mit den Geschwistern besonders gern gerangelt und gejagt. Sie flitzen unglaublich

schnell durch die Räume, wie kleine Wirbelwinde. Man kann sich nicht genug sattsehen und

erfreuen an diesen zuckersüßen Stubentigern. Es geht einem das Herz auf !

 

Die spannende 8. Lebenswoche:

Heute gab es für alle Kitten und unsere liebswerte Ragdollmami Tiffy einen kleinen Ausflug zu unserer Tierärztin. Das ganze Praxis Team war aus dem Häuschen, selbst die " Hundemenschen " meinten: " Was wollen wir mit Hunden, wenn es diese zauberhafte Ragdoll gibt!" Unsere Antwort: " Eine Ragdoll ist ein Hund in Katzengestalt !"

Alle Fellnasen waren unglaublich gelassen und ließen sich gern von den Damen knuddeln.

 

Wir müssten wirklich aufpassen, dass wir auch alle Kuschelmäuse wieder sicher Heim bringen, denn der Abschied fiel dem Praxis Team schwer.

 

Jetzt zum eigentlich wichtigen Teil, die umfangreiche Untersuchung und den ersten Pieks haben alle süßen Mäuse recht entspannt toleriert.

Mittlerweile sind alle Räumlichkeiten erfolgreich von den Kitten erobert. 

9. Wochen sind unsere Plüschteddys nun schon auf dieser Welt und sie schenken uns jeden Tag ein Lächeln in unser Gesicht. Heute gab es wieder die nicht so gern genommene Paste ( Wurmkur ). Dafür dürfen sich die kleinen Racker an dem Katzengras erfreuen und das neue Kratzbrett ausprobieren. Die täglichen und gewohnten Spiel - und ausgedehnten Kuscheleinheiten sind für die Kitten und für uns unentbehrlich.

 

Die 10. Lebenswoche von unseren zuckersüßen Fellnasen.

So langsam wird einem klar, bald ziehen alle Kitten in ihr neues, liebevolles Zuhause.

Unsere Stubentiger sind für ihr Alter auffallend gut gewachsen und bringen stolze 1150g

bis bemerkenswerte 1500g auf die Waage. Alle Kätzchen und Katerchen sind sehr

menschenbezogen, selbstbewusst und kuschelbedürftig.

77. Tage alt und unsere liebenswerten, zukünftigen Ragdoll Besitzer zählen voller Vorfreude eifrig die Tage bis sie endlich ihr Lieblingskitten Heim bringen können. Wir freuen uns besonders mit ihnen, denn auch dieses Jahr haben wir wunderbare, liebevolle Besitzer für unsere kleinen Fellnasen gefunden. Das stimmt uns überglücklich.

Mittlerweile haben wir die 12. Lebenswoche erreicht. Oska und Percy sind in ihr liebevolles Zuhause gezogen und wurden herzallerliebst mit großer Freude willkommen geheißen. Emma und Kali waren wiederholt bei unserer Tierärztin und wurden umfangreich untersucht und erhielten die 2. Impfung gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen. Beide Mädels haben ein 1a. Gesundheitszeugnis erhalten, sowie die beiden Jungs.

Alle Fellnasen sind jetzt bereit für ihr neues liebenswertes Zuhause. Sie sind bestens sozialisiert, futterfest und natürlich auch stubenrein. Die Geräusche des täglichen Lebens kennt jedes Kitten, selbst der " böse, laute Staubsauger " macht ihnen keine Angst und es wird seelenruhig weiter relaxt. Ragdoll-typisch sind sie besonders

auf den Menschen geprägt. Sie lieben die Nähe des Menschen sehr und genießen in vollen Zügen zärtliche Kuscheleinheiten.

Bewertungen zu ragdollcats-forever.de